© 2008 - 2019 by Voicemaniacs. All rights reserved.

SUPPORT

NAVISTIMMEN AUF DEINEM NAVIGERÄT INSTALLIEREN:

TomTom ONE und GO (510/710/910/520/720)
Lade auf der VOICEMANIACS-Webseite eine Navistimme herunter und speichere diese auf dem Desktop, damit du sie später wiederfindest. Verbinde dein Navigerät per Sync-Kabel (USB) mit dem Computer und schalte es ein. Das Navigerät wird dich nun fragen, ob es mit dem Computer verbunden werden soll. Drücke auf „ja“. Öffne nun den heruntergeladenen ZIP-Ordner und anschliessend den darin befindlichen Ordner mit der Endung _TomTom. Du findest darin zwei Dateien mit den Endungen .chk und .vif. Kopiere diese beiden Dateien in den Ordner VOICES, den du in deinem Navigerät findest.
Wenn der Speicher auf deinem Navigerät nicht ausreicht, kannst du die Navistimmen alternativ auch auf einer SD-Karte speichern und diese dann in dein Navigerät schieben.
Nun nur noch den Menüpunkt Stimmen im Einstellungsmenü deines Navigerätes anwählen und die gewünschte Navistimme aktivieren.

Wenn du möchtest, dass in deinem Navi ein passendes Bild zu der neuen Stimme angezeigt wird, gehe folgendermaßen vor: ein Bild auf die Größe 160 x 160 Pixel zuschneiden (8 Bit Farbtiefe / 256 Farben) und als Bitmap im Ordner VOICES unter dem gleichen Namen / Präfix wie die beiden Stimmdateien abspeichern. Wenn die Stimmdateien also z.B. „data33.vif“ und „data33.chk“ heißen, muss dass Bild „data33.bmp“ heißen.

TomTomGO classic, 300, 500, 700
Um neue Navistimmen auf einem TomTom GO zu verwenden, solltest du die neuste Software haben. Ein Update ist auf der TomTom Website kostenlos erhältlich.
Lade auf der VOICEMANIACS-Webseite eine Navistimme herunter und speichere sie auf dem Desktop, damit du sie später wiederfindest. Öffne nun den heruntergeladenen ZIP-Ordner und anschliessend den darin befindlichen Ordner mit der Endung _TomTom. Du findest darin zwei Dateien mit den Endungen .chk und .vif. Kopiere diese beiden Dateien in den Ordner VOICES auf der SD-Card oder im Root-Verzeichnis (TomTom GO 700) deines Navigerätes. Es durfen keine Unterordner angelegt werden.
Nun nur noch den Menüpunkt Stimmen im Einstellungsmenü deines Navigerätes anwählen und die gewünschte Navistimme aktivieren.

Wenn du möchtest, dass in deinem Navi ein passendes Bild zu der neuen Stimme angezeigt wird, gehe folgendermaßen vor: ein Bild auf die Größe 160 x 160 Pixel zuschneiden (8 Bit Farbtiefe / 256 Farben) und als Bitmap im Ordner VOICES unter dem gleichen Namen / Präfix wie die beiden Stimmdateien abspeichern. Wenn die Stimmdateien also z.B. „data33.vif“ und „data33.chk“ heißen, muss dass Bild „data33.bmp“ heißen.

Falk Navigator Softwareversion 5 (P-,N- und E-Serie) (nicht N240l)
Navigationsgerät über Microsoft Active-Sync mit dem Computer verbinden. Mit „Durchsuchen“ den Explorer starten und den Ordner mit dem Namen der Stimme (also z.B. „Krimi“) in das Verzeichnis …Myflashdisk/navigator/announcer/DE/ kopieren. Aus der bisher vorhandenen Navistimme die Datei mit der Endung“cfg“ in den Ordner mit dem Namen der Stimme kopieren (dieser Schritt ist nicht zwingend erforderlich. Er dient nur der Funktion, dass bei der Auswahl der Stimmen eine Beispielansage kommt). Navigationsgerät vom Computer trennen und in den Einstellungen im Navi die neue Navistimme aktivieren.

Falk Navigator Softwareversion 6 (M- und F-Serie und N240L)
Aus technischen Gründen ist bei dem Falk mit der Softwareversion 6 keine Auswahl von mehreren Navistimmen möglich. Wenn ihr wieder die originale Navistimme haben möchtet, so müsst ihr einfach die auf der Festplatte gesicherten Files wieder auf dem gleichen Wege zurück kopieren. So gehts: Navigationsgerät über Microsoft Active-Sync mit dem Computer verbinden. Mit „Durchsuchen“ den Explorer starten. Die vorhandene Navistimme, die sich im Ordner Myflashdisk/navigator/announcer/DE/ befindet, auf die Computerfestplatte kopieren. Den Inhalt des Ordners mit dem Namen der Stimme (also z.B. „Krimi“) in den Ordner der vorhandenen Navistimme „Sandra“ kopieren. Die vorhandenen Dateien überschreiben! Dabei ist es wichtig, dass der Originalordner „Sandra“ bestehen bleibt und nur die *.wav -Dateien ausgetauscht werden. Es dürfen keine anderen Wav-files bestehen bleiben, weil das Falk abstürzt, wenn die Wav-Dateien unterschiedliche Änderungsdaten haben!

Falk Navigator Softwareversion 7 (P-,N- und E-Serie) (nicht N240l)
Navigationsgerät über Microsoft Active-Sync mit dem Computer verbinden. Mit „Durchsuchen“ den Explorer starten. Den Ordner mit dem Namen der Stimme (also z.B. „Krimi“) in das Verzeichnis …Myflashdisk/navigator/announcer/DE/ kopieren. Für die Ansagen der Strassennamen braucht ihr die beiden Dateien gl0sc1de-DE22_sg_0.pil und svox.pil. Wenn ihr dabei seid, eine weibliche Zusatzstimme zu installieren, ist es empfehlenswert, diese beiden *.pil-Dateien aus dem Ordner „Sandra“ in den Ordner „Krimi“ zu kopieren. Nehmt ihr die Files aus dem Ordner „Peter“, so werden die Strassennamen mit der Peter-Stimme angesagt. Anschliessend das Navi vom Computer trennen und im Navi die neue Stimme aktivieren.

KLINGELTON AUF DEM HANDY INSTALLIEREN:

Mit Bluetooth

Lade auf der VOICEMANIACS-Webseite einen Klingelton herunter und speichere diesen auf dem Desktop, damit du ihn später wiederfindest. Öffne nun den heruntergeladenen ZIP-Ordner und lade die darin befindliche Datei mit der Endung .mp3 per Bluetooth oder USB-Kabel auf dein Handy oder auf die Speicherkarte in den Ordner „Musik“. Nun nur noch den neuen Klingelton im Handy-Menü aktivieren.

 

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR!